Die Jagd nach dem Inkaschatz

9.98

Viele eigene Erlebnisse verarbeitet Peter Splitt in seinen Büchern und es entstand ein spannender Abenteuerroman rund um Schatzsuche und Grabräuber sowie dem Handel mit Kulturgütern. Er spielt an authentischen Grabungs- und Kulturstätten in Peru und ist gespickt mit historischen Informationen rund um die Inkazeit und den präkolumbischen Kulturen.

Ein spannender Roman für Jugendliche und Erwachsene.

Artikelnummer: 978-3-941257-22-1 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Als der polnische Politiker Benesz nach seinem mysteriösen Tod eine antike Adoptionsurkunde mit Verbindung zu den mächtigen Inkas des alten Perus hinterlässt, ahnt niemand, dass damit die Jagd nach ihren unvorstellbaren Schätzen eröffnet wird, auch nicht der Reiseschriftsteller Roger Peters, der guter Dinge ein Kreuzfahrtschiff mit dem Ziel Südamerika betritt.

Roger Peters versucht das Rätsel um die Karte zu lösen und gerät dabei immer tiefer in die Machenschaften einer Bande von skrupellosen Grabräubern und ihrer Hintermänner. Dabei ist nicht jeder, der vorgibt ein Freund zu sein, auch tatsächlich einer.

„Die Jagd nach dem Inkaschatz“ ist ein spannender Abenteuerroman, mit gut recherchiertem geschichtlichem Hintergrund, der nicht nur jungen Erwachsenen Spaß machen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.