Buchvorstellung – Nein, wie ungerecht

Der Friedrich-Maerker-Verlag verlegt aber nich ausschließlich zweisprachige Kinder- und Jugendbücher, es gibt auch eine bunte Auswahl an einsprachigen Büchern, wie zum Beispiel Nein, wie ungerecht! von Heilig von Massow.

Wie es der Titel schon andeutet, es geht in dem Kinderbuch um Gerechtigkeit und daneben auch noch ums Teilen. Teilen ist manchmal gar nicht so einfach, wie das eine übrige Kuchenstück deutlich zeigt. Die Argumente versteht jeder, wir alle kennen sie aus eigener Erfahrung. Dabei werden wichtige Fragen erörtert, wie zum Beispiel: Wo ist Gleichheit wesentlich? Wo muss unterschieden werden? Wie bemisst man Unterschiede? Was ist wichtiger Leistung oder Bedarf?

Das Buch zeigt, wie schwierig es ist, eine wirklich einfach und gerechte Lösung zu finden, die tatsächlich für alle befriedigend ist und als gerecht empfunden wird. Klar, die Autorin hat sich als Mutter mit dem Thema ein Leben lang auseinandergesetzt, aber sie ist der Frage auch als Richterin nachgegangen. Dank Ihrer Expertise zeigt sie die Problematik auf wunderbar humorvolle Art und Weise in diesem schönen Kinderbuch: Nein, wie ungerecht! Es ist wirklich lustig, trotz des Problems mit dem einen einzigen Stück Kuchen.

Das Buch können Sie direkt beim Friedrich-Maerker-Verlag bestellen oder natürlich in jeder beliebigen Buchhandlung, tun Sie es. Die beschenkten Kinder werden das Buch lieben. Eine Buchvorstellung mit Leseprobe finden Sie auf der Webseite des Buches, klicken Sie einfach hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s